Opernstars der Met geben virtuelle Gala

Dutzende Stars der weltberühmten New Yorker Metropolitan Opera gaben sich bei einer virtuellen Gala die Ehre. Mehr als 40 Sängerinnen und Musiker aus 15 Ländern traten live zu Hause vor ihren Computern auf – vor Kinderfotos, Bücherregalen und Gummibäumen. Darunter die US-Sopranistin Angel Blue und der deutsche Basssänger René Pape. Mit der über vierstündigen «At Home Gala» wollte das wegen der Corona-Pandemie geschlossene Opernhaus auch Spenden sammeln. Die Veranstaltung, die live im Internet übertragen wurde, ist noch bis Sonntagabend gratis auf der Webseite der Metropolitan Opera abrufbar.

Quelle:swisstxt
Opernstars der Met geben virtuelle Gala
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon