News

Opec+ erhöht Fördermenge weiterhin

Die Allianz der erdölexportierenden Länder, Opec+, will trotz weltweiter Sorgen wegen der neuen Corona-Variante Omikron, wie geplant, weiterhin mehr Erdöl fördern. Das wurde nach einer Videokonferenz der Mitgliedstaaten mitgeteilt. Konkret soll die tägliche Fördermenge vorerst weiter jeden Monat um 400’000 Fass erweitert werden. Im Vorfeld des Opec-Treffens war darüber spekuliert worden, ob die Staaten aufgrund wirtschaftlicher Sorgen wegen Omikron weniger Öl fördern könnten. Die Ölpreise reagierten am Donnerstag mit einer wilden Berg- und Talfahrt auf die Ankündigung der zusätzlichen Förderausweitung.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.