Oktoberfest: Weniger Besucher und Bier

Nach zwei Jahren Zwangspause fand 2022 das Oktoberfest in München wieder statt. Nun konnte Bilanz gezogen werden. Das erwartete Fazit: Weniger Besucherinnen und Besucher, dafür eine entspannte Stimmung. Nur 5,7 Millionen Besucherinnen und Besucher strömten aufgrund des schlechten Wetters auf das Festgelände, also rund eine halbe Million weniger als bei der letzten Ausgabe. Als Folge wurde auch 1,7 Millionen Liter Bier weniger getrunken. Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienst berichteten von einer sehr ruhigen Wiesn. Die Ambulanz des Festgeländes konnte sogar anderen Münchner Krankenhäusern aushelfen.

Quelle:swisstxt
Oktoberfest: Weniger Besucher und Bier
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon