OK-Präsident Verein Luzerner Stadtlauf tritt zurück

Mit dem 38. Luzerner Stadtlauf, endet auch die Tätigkeit von Erwin Bachmann als OK-Präsident des grössten Zentralschweizer Laufsportfestes.

Nach 17 Jahren im Organisationskomitee des Vereins Luzerner Stadtlauf gab Erwin Bachmann nun seinen Rücktritt bekannt. «Es ist Zeit, jüngeren Kräften mit neuen Ideen Platz zu machen» meint der scheidende Präsident, wie der Verein am Sonntag in einer Medienmitteilung schreibt. 

In seiner Amtszeit wurden verschiedene neue Ideen lanciert, wie etwa der Solidaritätslauf zu Gunsten einer wohltätigen Institution, oder die Einladung an eine Gastregion. 2011 wurde die Veranstaltung zudem von der Neuen Luzerner Zeitung erfolgreich in einen eigenständigen Verein überführt.

«Ich darf diese tolle Veranstaltung mit einem hervorragenden Organisationskomitee, treuen Sponsoren und einsatzfreudigen Helfervereinen im besten Zustand weiter geben» meint Bachmann zum Abschluss. Sein Nachfolger wird diesen Sommer von der Generalversammlung «Verein Luzerner Stadtlauf» bestimmt. 

 

 

OK-Präsident Verein Luzerner Stadtlauf tritt zurück
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon