News

Offener Brief an Belarus› Herrscher

Die in Belarus verhaftete schweizerisch-belarussische Doppelbürgerin Natallia Hersche solle freigelassen werden. Das verlangen mehr als 80 Schweizer Parlamentarierinnen und Parlamentarier in einem offenen Brief an den belarussischen Aussenminister. Anlass ist Hersches Berufungsprozess nächste Woche. Die 50-Jährige war im September aus der Schweiz nach Belarus gereist. In der Hauptstadt Minsk wurde sie während einer Frauen-Kundgebung gegen Präsident Alexander Lukaschenko verhaftet und kurz darauf mit zweieinhalb Jahren Gefängnis bestraft. Die schweizerische Menschenrechtsorganisation «Libereco» spricht von einem unfairen Verfahren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.