News

Österreich: SPÖ will Kurz abwählen

Die österreichischen Sozialdemokraten sprechen ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz das Misstrauen aus. Das sagte Partei-Chefin Pamela Rendi-Wagner nach einer Sitzung des Parteivorstandes. Kurz muss sich am Montag im Parlament einer Vertrauensabstimmung stellen. Wenn neben der SPÖ auch ein Teil der FPÖ gegen ihn stimmt, ist er als erster österreichischer Bundeskanzler abgewählt. Kurz habe nach dem Auszug der FPÖ für eine Alleinregierung seiner ÖVP gesorgt und sich nicht mit anderen Fraktionen abgestimmt, bevor er Experten in die vakanten Ministerien berief, begründet Rendi-Wagner den Entscheid.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.