Öltanker von Huthi-Rebellen angegriffen

Die Huthi-Rebellen haben im Roten Meer einen britischen Öltanker angegriffen. Sie haben eigenen Angaben zufolge mit Raketen einen Tanker im Golf von Aden getroffen und in Brand gesetzt.

Das angegriffene Schiff «Marlin Luanda» war im Auftrag des Rohstoffkonzerns Trafigura unterwegs. Der Konzern bestätigte den Angriff und den Einsatz von Feuerlöschern. Die Sicherheit der Besatzung habe oberste Priorität und Militärschiffe seien in die Region unterwegs, um Hilfe zu leisten. 

Mit den Angriffen auf Schiffe will die Huthi-Miliz erzwingen, dass die israelische Armee ihre Angriffe auf den Gazastreifen beendet.

Quelle:swisstxt
Öltanker von Huthi-Rebellen angegriffen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon