Ö: Warnung vor Reisen in Westbalkan

Österreich weitet seine Reisewarnungen aus und verstärkt die Grenzkontrollen zu Slowenien und Ungarn. Das hat Bundeskanzler Sebastian Kurz an einer Medienkonferenz bekannt gegeben. Sämtliche Reisebusse würden kontrolliert. Neu gelten auch Reisewarnungen für Bulgarien und Rumänien. Vor einer Woche hatte die Regierung bereits eine Warnung für die Länder im Westbalkan ausgesprochen. «Bitte reisen Sie nicht in diese Länder», so Kurz. Wer von dort zurückkehre, müsse in eine 14-tägige Quarantäne oder einen negativen Corona-Test vorweisen.

Quelle:swisstxt
Ö: Warnung vor Reisen in Westbalkan
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon