News
Reaktion auf vergangene Krisenjahre

Oberägeri: Pflegezentrum Breiten muss Personal entlassen

Die Pandemie und ein Wasserschaden hat dem Pflegezentrum Breiten in Oberägeri schwer zugesetzt. (Bild: Zentrum Breiten)

Das Pflegezentrum Breiten in Oberägeri muss sein Angebot reduzieren. Damit will sie den Folgen diverser negativer Entwicklungen in den letzten zwei Jahren entgegenwirken. Das hat auch Kündigungen zur Folge.

Die Corona-Pandemie hat in den letzten zwei Jahren alle Pflegezentren in der Schweiz enorm gefordert und vielerorts Spuren in der Belegung und im Betrieb hinterlassen. Auch in Oberägeri.

Im ersten Quartal dieses Jahres nahmen die betrieblichen Schwierigkeiten im Zentrum Breiten zu, wie die Bürgergemeinde Oberägeri, die für den Betrieb des Zentrums zuständig ist, in einer Mitteilung schreibt.

Einerseits wurde die Gesamtleitung des Zentrums interimistisch neu besetzt, andererseits führten externe Experten eine Betriebsanalyse durch, um die aktuelle Lage zu beurteilen. Die Betriebsanalyse zeigt: Obwohl langfristig ein wachsender Bedarf nach stationärer Langzeitpflege besteht, seien kurzfristige Anpassungen beim Betriebskonzept unumgänglich.

Kündigungen und Hoffnung auf Finanzhilfe

Bürgerrat und Gemeinderat haben deshalb gemeinsam entschieden, den Betrieb auf rund 30 Pflegebetten zu reduzieren. Das entspreche etwa der aktuellen Belegung, wie es in der Mitteilung heisst. Ausgelegt ist das Zentrum Breiten mit seinen sechs Stockwerken für 47 Bewohnerinnen. Weniger Betten erfordern auch weniger Personal, weswegen auch Kündigungen «einzelner Mitarbeiter» die Folge sein werden.

Zudem hofft das Pflegezentrum auf finanzielle Unterstützung. Um das absehbare Defizit 2022 zu decken, hat die Einwohnergemeinde der Bürgergemeinde Finanzhilfe in Aussicht gestellt. An der Gemeindeversammlung vom 20. Juni 2022 beantragt der Gemeinderat eine Rückstellung in Höhe einer Million Franken, «die sich dank des guten Rechnungsjahres 2021 aus dem Überschuss finanzieren lässt», schreibt die Bürgergemeinde.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon