NZL: Hundertwasser-Zentrum eingeweiht

Nach jahrzehntelangem Hin und Her ist in Neuseeland ein Kunstzentrum nach Skizzen des im Jahr 2000 verstorbenen österreichischen Malers und Architekten Friedensreich Hundertwasser eingeweiht worden. Der Bau befindet sich in Whangarei, im Norden der Insel. Das Zentrum beherbergt eine Ausstellung mit seinen Werken sowie Neuseelands erste öffentliche Galerie für Maori-Kunst. In einer Videobotschaft bezeichnete Premierministerin Jacinda Ardern das Zentrum als «wunderschöne hommage». Hundertwasser war 1983 neuseeländischer Staatsbürger geworden. Die Skizzen für das Kunstzentrum, mit Garten auf dem Dach und leuchtend bunter Fassade, hatte Hundertwasser selbst gemacht.

Quelle:swisstxt
NZL: Hundertwasser-Zentrum eingeweiht
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon