News

NR-Kommission zu Leitung von Kassen

Nationalräte und Ständerätinnen sollen auch künftig nicht angeben müssen, wie viel sie verdienen, wenn sie im     Verwaltungsrat oder in der Leitung einer Krankenkasse tätig sind. Dieser Meinung ist die zuständige Nationalratskommission.

Sie empfiehlt, eine entsprechende   parlamentarische Initiative abzulehnen. Die Mehrheit der Kommission weist etwa darauf hin, dass es bereits Transparenzvorschriften gebe.

Ratsmitglieder müssten ihre Nebenbeschäftigungen melden und angeben, ob sie dafür entschädigt würden. Die Initiative geht nun an den Nationalrat. Lehnt er sie ab, ist das Anliegen vom Tisch.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon