Notwasserung im Oberen Zürichsee

Die Notwasserung eines Sportflugzeuges am Oberen Zürichsee ist für den Piloten noch verhältnismässig glimpflich ausgegangen. Nach dem Start beim Flugplatz Wangen-Lachen/SZ sei das Flugzeug im See niedergegangen, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit. Dabei sei der 49-jährige Pilot unverletzt geblieben. Ein Bootsführer habe den Unfall beobachtet und den Piloten geborgen. Er sei unterkühlt ins Spital gebracht worden. Das Flugzeug wurde vom Seerettungsdienst zum Ufer gezogen und von der Feuerwehr mit einem Kran geborgen. Die Sicherheitsuntersuchungsstelle Sust hat Ermittlungen aufgenommen.

Quelle:swisstxt
Notwasserung im Oberen Zürichsee
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon