News

Nicht angeschnallt: Busse für Sunak

Der britische Premierminister Rishi  Sunak muss eine Busse bezahlen, weil er während einer Autofahrt nicht angeschnallt war.

Sunak war aufgeflogen, weil er sich selber auf dem Rücksitz eines Autos filmte und das Video dann auf Instagram verbreitete. Ein Sprecher Sunaks sagte, der Premierminister entschuldige sich und akzeptiere die Busse. Er habe den Gurt nur kurz für die Aufnahme des   Videos abgenommen.

Bereits letztes Jahr hatte Sunak eine Busse kassiert. Er hatte damals noch als Finanzminister unter Premier Boris Johnson gegen Corona-Kontaktbeschränkungen verstossen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon