News

New York wehrt sich gegen Supreme Court

Der US-Bundesstaat New York wehrt sich gegen die Urteile des Obersten Gerichtes zu Abtreibung und Schusswaffen. Dementsprechend will New York das Recht auf Abtreibung in seiner Verfassung verankern und das Tragen von Schusswaffen erschweren. Das hat das Parlament entschieden. «Wir gehen nicht rückwärts», erklärte New Yorks Gouverneurin Kathy Kohl. Die Gegenmassnahme zur Entscheidung des Supreme Courts soll der Regierung in New York ausserdem verbieten, Menschen wegen eines Schwangerschaftsabbruchs oder ihrer sexuellen Orientierung zu diskriminieren. Die Politikerinnen und Politiker des Bundesstaats einigten sich auch auf neue Waffenbeschränkungen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.