Neues Leben für das Technikum in Cham

Dem historischen Technikum in Cham wird wieder Leben eingehaucht. Nach Vorarbeiten sowie statischen Untersuchungen und Rückbauten konnte der Gemeinderat Cham heute die Bau- und Sanierungsarbeiten für 16 neue Mietwohnungen im Technikum einläuten. 

Den Spatenstich feierte der Gemeinderat gemeinsam mit zahlreichen Chamerinnen und Chamern. «Wir freuen uns, dass wir diesen Meilenstein gemeinsam mit der Bevölkerung feiern können und dem Technikum heute wieder Leben einhauchen», so Gemeinderat und Vorsteher Planung und Hochbau Charles Meyer anlässlich des feierlichen Anlasses.

Sanfte Sanierung

Nach dem Spatenstich werden noch im laufenden Jahr erste Sanierungsarbeiten in Angriff genommen. Die neuen Wohnungen sollen schliesslich im Frühjahr 2016 bezugsbereit sein. Bei allen Bauschritten ist ein grosses Augenmerk auf den Denkmalschutz gelegt. «Es ist zentral, das Technikum in seiner ursprünglichen Form zu erhalten. In enger Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege wird das Gebäude deshalb sanft saniert – so wenig wie möglich und so viel wie nötig», erklärt Charles Meyer.

Ein Chamer Wahrzeichen

Das Mehrfamilienhaus Technikum gilt als wertvolles Zeitdokument der Einwohnergemeinde Cham. Das an die Architektur englischer Reihenhäuser erinnernde Gebäude wurde in den 1920er Jahren von Architekt Wilhelm Hauser erbaut. Dies im Auftrag von Nestlé & Anglo-Swiss, die das Gebäude als Wohnhaus für ihre Mitarbeiter erbauen liessen. Im Sommer 2013 stellte die Chamer Stimmbevölkerung schliesslich die Weichen, damit das unter Denkmalschutz stehende Gebäude nicht nur erhalten bleibt, sondern auch weiterlebt. An der Urne stimmte sie dem Liegenschaftskauf sowie dem Planungs- und Baukredit für die Sanierung zu. Daraufhin kaufte die Einwohnergemeinde Cham das Wohngebäude für 4,3 Millionen Franken.

Neues Leben für das Technikum in Cham
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon