News

Neue Zeiten, neue Lehrberufe

In der Schweiz gibt es 44 neue oder  modernisierte Berufe. Damit passt sich  die Berufsbildung den Bedürfnissen der Wirtschaft und Megatrends wie etwa der Digitalisierung an.

So ist zum Beispiel der Beruf «Entwickler digitales Business» neu entstanden, wie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation mitteilt. Neu geschaffen wurde auch eine höhere Berufsbildung zur Diätköchin mit eidgenössischem Fachausweis und eine für  Gebäudeautomatiker.

Für die Ausbildungsinhalte der Berufe sind die Organisationen der Arbeitswelt verantwortlich. Der Bund erlässt Verordnungen über die berufliche Grundbildung und die Prüfungsordnungen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon