Neue Sanktionen gegen Russland

Die EU hat Sanktionen gegen 33 Personen aus Justiz und Politik in Russland in Kraft gesetzt, darunter auch die Strafkolonien IK-3 und IK-6, in denen der Kremlkritiker Nawalny inhaftiert war.

Die Strafmassnahmen beinhalten Einreiseverbote, Geschäftsverbote und das Einfrieren von Vermögenswerten für betroffene Personen. Der Arzt der IK-3 wird sanktioniert, weil er Nawalnys Gesundheitszustand nicht beachtet und angemessene medizinische Hilfe versäumt hat.

Nawalny starb Mitte Februar unter ungeklärten Umständen. Die EU-Staaten machen Putin und die russischen Behörden für seinen Tod verantwortlich.

Quelle:swisstxt
Neue Sanktionen gegen Russland
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon