News

Neue Sanktionen der EU gegen Russland

Die EU-Kommission hat ein weiteres Sanktionspaket gegen Russland vorgestellt. Neu soll der Import von russischem Gold verboten werden. Die sieben führenden Industriestaaten G7 hatten sich bereits im Juni auf diese Massnahme verständigt, die nun umgesetzt wird. Zudem wird das Ausfuhrverbot von Spitzentechnologie und von Produkten, die auch militärisch genutzt werden können, weiter verschärft. Auch sollen die bestehenden Sanktionen bis Januar 2023 verlängert werden, schreibt die EU-Kommission. Es ist das siebte EU-Sanktionspaket gegen Russland seit Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine. Die EU-Staaten müssen ihm noch zustimmen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.