News

Neue Regierung in Israel vereidigt

Zurzeit läuft in Israel die Parlamentssitzung, in der die neue Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vereidigt werden soll.

Die rechtsextreme Regierung ist zusammengesetzt aus Netanjahus Likud-Partei, einem rechten Bündnis sowie ultra-religiösen Parteien. In einer Rede stellte Netanjahu sein Kabinett und dessen wichtigste Ziele vor. Israel müsse vor Iran geschützt werden, hiess es unter anderem. Zudem wolle man Abkommen mit weiteren arabischen Staaten abschliessen.

Einige Abgeordnete der neuen Opposition seien wegen Zwischenrufen aus dem Saal geschickt worden, berichten israelische Medien.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon