Neue Allianz in Frankreich

Die rechts-nationale Partei «Rassemblement National» hat angekündigt, bei den Neuwahlen eine Allianz mit Teilen der konservativen Republikaner einzugehen. Das hat der Chef des «Rassemblement National», Jordan Bardella, mitgeteilt. Mit der rechtsextremen Partei «Reconquête» habe es hingegen keine Einigung gegeben.

Innerhalb der konservativen Republikaner regt sich Kritik an der Zusammenarbeit. Mehrere Mitglieder forderten den Parteichef zum Rücktritt auf.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte wegen des schlechten Abschneidens seines Bündnisses bei der Europawahl für den 30. Juni Parlamentsneuwahlen in Frankreich angesetzt.

Quelle:swisstxt
Neue Allianz in Frankreich
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon