News

Nein-Komitee präsentiert Argumente

Die Gegnerinnen und Gegner des Transplantationsgesetzes, über welches am 15. Mai abgestimmt wird, haben ihre Argumente präsentiert. Im Nein-Komitee sind unter anderen Vertreterinnen und Vertreter aller Bundesratsparteien dabei. Man dürfe einer Person nach dem Tod keine Organe entnehmen, wenn sie dem zu Lebzeiten nicht ausdrücklich zugestimmt habe, so das Komitee. Dafür sprächen medizinische, ethische und auch juristische Gründe. Die Organspendevorlage will, dass man künftig festhalten muss, wenn man nach seinem Tod keine Organe spenden will. Gegen die Vorlage wurde das Referendum ergriffen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.