News

Nationalfeiertag im Zeichen der Ukraine

Frankreichs Militärparade am Nationalfeiertag stand in diesem Jahr unter dem Eindruck des Kriegs in der Ukraine. Bei den Feierlichkeiten unter dem Motto «Die Flamme teilen» wollte Staatschef Emmanuel Macron Frankreichs strategische Solidarität mit seinen Partnern zeigen. Die Parade über die Pariser Prachtstrasse Champs-Élysées eröffneten eingeladene Soldaten aus den baltischen Staaten, Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn und der Slowakei. Hinter ihnen marschierten französische Militärs, die an der Nato-Ostflanke im Einsatz sind. Am 14. Juli erinnert Frankreich an den Sturm auf die Bastille anno 1789, der als Beginn der Französischen Revolution angesehen wird.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.