News

Nasa plant zweite Durchführung für 2023

Ein Flug ins Weltall für Privatpersonen soll bereits 2023 erneut möglich sein. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Die Nasa habe sich mit dem privaten Unternehmen «Axiom Space» darauf geeinigt, eine zweite Mission durchzuführen, bei der Weltraumtouristen und -touristinnen zur Internationalen Raumstation ISS reisen können. Dabei sollen unter anderem auch wissenschaftliche Tests durchgeführt werden. Im April war zum ersten Mal eine rein private Crew für rund eine Woche zur ISS geflogen. Damals waren vier Personen an Bord. Auch bei der zweiten Mission sollen wieder vier Personen fliegen, hiess es weiter.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.