News

Nasa: Asteroid erfolgreich abgelenkt

Im letzten Monat versuchte die Nasa einen Asteroiden von seiner Bahn abzubringen. Nun meldet die US-Weltraumbehörde: Die Mission ist geglückt. Zum ersten Mal liess die Nasa absichtlich eine Sonde mit dem kleinen Asteroidenmond kollidieren. Man habe so dessen Umlaufbahn verändern können, erklärte Nasa-Chef Bill Nelson vor den Medien. Der Asteroidenmond habe zuvor elf Stunden und 55 Minuten gebraucht, um seinen grossen Bruder zu umrunden. Nun seien es 32 Minuten weniger. Diese Errungenschaft könnte einst für die Erde wichtig werden, wenn man mit dem Planeten kollidierende Weltraumgesteine ablenken möchte.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.