Andere Gemeinden wenig überzeugt

Nach Krisenfall: Lehrer kontaktieren Eltern per App

Primarschüler beim Schreiben eines Tests. (Symbolbild: Diana Drubig)

Nach einem Zwischenfall im letzten Jahr suchte man in den Gemeinden Rain und Hildisrieden nach einem schnellen Weg um Eltern zu kontaktieren. Die Lösung ist eine App, die Push-Nachrichten versendet.

In Rain und Hildisrieden würden Lehrer neu via App mit den Eltern der Schüler kommunizieren. Mittels «Push-Push» könnten Dinge wie «Bitte geben Sie Ihrem Kind morgen das Badezeug in die Schule mit.» übermittelt werden, berichtet die «Luzerner Zeitung».

Der Kanal könne auch genutzt werden um einfache Umfragen durchzuführen oder Dokumente wie Einladungen zu versenden. Ausserdem gewinnen Eltern über «Push-Push» Einsicht in Klassenlisten, Stundenpläne und Kalendereinträge.

Benno Schnarwiler, Schulleiter der Gemeinden Rain und Hildisrieden sei überzeugt, dass diese Art der Kommunikation verstärkt aufkomme. Die Notwendigkeit für eine solche App habe man aber besonders nach einer Krisensituation verspürt.

Eine Rainer Schulklasse sei im vergangenen Jahr von einem rasch ansteigenden Bach überrascht worden. Die Schulleitung hätte damals Mühe gehabt, die Eltern rasch genug zu informieren, um die Verbreitung von Halbwahrheiten und Gerüchten zu verhindern.

Nach dem die App im letzten Herbst in einer Pilotphase getestet worden sei, käme sie nun seit Januar flächendeckend auf allen Stufen zum Einsatz. Schnarwiler ist von der App überzeugt, in anderen Gemeinden hat man aber weniger gute Erfahrungen gemacht.

So wurde «Push-Push» auch in Eschenbach ein Jahr lang getestet, dort allerding zwischen Schulleitung und Lehrpersonen. Man habe aber vor allem im technischen Bereich zu wenig gute Erfahrungen gemacht. Auch in Knutwil seien Tests mit verschiedenen Apps durchgeführt worden, allerdings ebenfalls ohne einen grossen Mehrwert zu erkennen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon