Nach «Euphoria» soll «Tattoo» gewinnen

Loreen soll es noch einmal richten: Schweden setzt beim kommenden Euro-  vision Song Contest ESC erneut auf die Sängerin, die den Gesangswettbewerb  bereits im Jahr 2012 mit dem Lied   «Euphoria» gewann.

Loreen, die als Tochter von marokkanischen Einwanderern in Schweden geboren wurde, konnte das «Melodifestivalen», die schwedische Vorausscheidung, mit dem Song «Tattoo» für sich entscheiden. Fachleute hatten sie bereits im Vorfeld als Favoritin betrachtet.

Der ESC findet im Mai in Liverpool statt. Grossbritannien organisiert die Austragung stellvertretend für die Ukraine, die den ESC letztes Jahr    gewonnen hatte.

Quelle:swisstxt
Nach «Euphoria» soll «Tattoo» gewinnen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon