News

Nach Covid: Europa mehr im Homeoffice

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten acht Prozent mehr der Erwerbstätigen in der EU im Homeoffice, wie neue Zahlen des EU-Statistikamts Eurostat zeigt. Die Zahlen betreffen den Zeitraum zwischen 2019 und 2021. Knapp 14 Prozent der 20- bis 64-Jährigen arbeiten 2021 in der Regel von zu Hause. Zwei Jahre zuvor arbeiteten knapp sechs Prozent normalerweise im Homeoffice. Die Region Stockholm rund um die Hauptstadt Schwedens lag dabei auf Platz eins. Im Jahr 2021 arbeiteten dort zwei von fünf Erwerbstätigen im Homeoffice. Auf Platz zwei waren die irischen Midlands, wozu auch die Hauptstadt Dublin gehört, mit 39 Prozent.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.