Mutterschaft als Kündigungsgrund

Jede siebte Frau verliert wegen Mutterschaft ihre Arbeitsstelle in der Schweiz. Das geht aus einer Befragung im Auftrag des Bundes hervor, wie die «NZZ am Sonntag» berichtet. Demnach würden 15 Prozent der Frauen nach der Geburt gegen ihren Willen eine Erwerbspause einlegen. In den meisten Fällen sei eine Kündigung der Grund für den Verlust der Arbeitsstelle oder dass es keine Möglichkeit für ein tieferes Pensum gebe. Gegen eine Kündigung würden sich nur die wenigsten Frauen rechtlich wehren, heisst es weiter. Für die Untersuchung hat das Büro für arbeits- und sozialpolitische Studien im Auftrag des Bundes rund 3000 Frauen im Mutterschaftsurlaub befragt.

Quelle:swisstxt
Mutterschaft als Kündigungsgrund
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon