Musik: Hits werden immer schlichter

In den vergangenen 70 Jahren sind die populärsten Songs immer schlichter geworden. Das berichtet ein Forscherduo im Fachmagazin «Scientific Reports».

Das Duo von der Queen Mary Universität in London hat die Top-5-Songs der Billboard-Jahrescharts zwischen 1950 und 2022 ausgewertet. Der Analyse zufolge nahm die Komplexität der Rhythmen und Tonhöhenarrangements im Laufe der Jahre ab. Die Forschenden führen das auf das Aufkommen neuer Genres wie Disco, New Wave oder Hip-Hop zurück.

Bewerten wollten die Wissenschafter die Entwicklung nicht: Dass neuere Musik «schlecht» sei, «würde über die wissenschaftlichen Erkenntnisse hinaus in den Bereich der subjektiven Meinung gehen».

Quelle:swisstxt
Musik: Hits werden immer schlichter
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon