News

Momentan weniger Proteste in Iran

Seit mehr als drei Monaten protestieren die Menschen in Iran nun schon gegen die Regierung.

Hunderte kamen bereits ums Leben. Tausende wurden verhaftet. Laut einem neuen Bericht von Iran Human Rights droht derzeit mindestens 100 Demonstrierenden die Todesstrafe.

Gemäss ARD-Korrespondentin Karin Senz ist das auch der Grund dafür, warum es momentan in Iran offenbar weniger Proteste gibt. Die zwei Hinrichtungen seien für die Demonstrierenden ein Schock gewesen. Religiöse Lehrer in Iran forderten ihrerseits schnellere Vollstreckungen der Urteile oder harte Strafen. Jüngste Aufrufe zu Protesten seien teils auch ins Leere gelaufen, so Senz.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon