Modernisierung für Freihandelsabkommen

Das Freihandelskommen zwischen China und der Schweiz soll modernisiert werden.

Wirtschaftsminister Guy Parmelin und sein chinesischer Amtskollege Wang Wentao haben in Peking eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Bevor der Bundesrat grünes Licht für die Verhandlungen geben darf, müssen erst die aussenpolitischen Kommissionen des Parlaments und die Kantone angehört werden. Aus dem linken Lager wird die Forderung laut, dass die Menschenrechte im neuen Abkommen mehr Gewicht bekommen sollen.

Bis ein neues, modernisiertes Abkommen steht, dürfte es noch einige Jahre dauern.

Quelle:swisstxt
Modernisierung für Freihandelsabkommen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon