Missbrauchsskandal im US-Frauenfussball

Mehrere Spielerinnen der US-Profiliga NWSL sollen missbraucht worden sein. Ligachefin Lisa Baird gab wegen des Skandals ihren Rücktritt bekannt. Zwei mutmasslich fehlbare Trainer wurden von ihren Klubs entlassen. Richie Burke von Washington Spirit soll jahrelang Spielerinnen beschimpft und emotional misshandelt haben. Paul Riley soll mindestens zwei Fussballerinnen zum Sex gezwungen haben. Er bestreitet das. Die Liga soll von mehreren Vorfällen gewusst und nicht gehandelt haben. Die NWSL reagierte zunächst mit derAbsage der Wochenendspiele. Der Weltfussballverband Fifa hat angekündigt, den Missbrauchsskandal untersuchen zu wollen.

Quelle:swisstxt
Missbrauchsskandal im US-Frauenfussball
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon