Mindestens 2 Tote bei Beben auf Sumatra

Auf der indonesischen Insel Sumatra hat sich am Freitagmorgen ein Erdbeben ereignet. Mindestens zwei Menschen seien ums Leben gekommen, 20 weitere seien verletzt worden, teilte der indonesische Katastrophenschutz mit. Das Beben wurde mit einer Stärke von 6,2 angegeben. Viele Gebäude in der betroffenen Provinz West-Sumatra wurden beschädigt. Eine Schlammlawine, die vom Beben ausgelöst wurde, begrub weitere Häuser. Ob es dabei weitere Opfer gab, ist laut dem Katastrophenschutz unklar. Der Inselstaat Indonesien ist wegen seiner Lage am pazifischen Feuerring immer wieder von Erdbeben betroffen.

Quelle:swisstxt
Mindestens 2 Tote bei Beben auf Sumatra
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon