Grünliberale Kanton Luzern

Michel Rudin gibt das Co-Präsidium der GLP Luzern ab

Michel Rudin tritt vom Co-Präsidium der GLP zurück. (Bild: ZVG)

Zuerst das Fraktionspräsidium, dann die Co-Leitung der Partei: Die GLP des Kantons Luzern steht vor einem Revirement.

«Nach vier Jahren mit einem wunderbaren Team, habe ich mich entschlossen, auf die nächste Mitgliederversammlung zurückzutreten. Ich danke den Mitgliedern, dem Vorstand und insbesondere Riccarda Schaller für die tolle Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.» So lässt sich Michel Rudin in einer Mitteilung zitieren, die seine Demission bekannt gibt.

Der Auswahlprozess für die Nachfolge von Michel Rudin werde nun in Gang gesetzt. Parteivorstand und Fraktion würden Michel Rudin für seine vierjährige Tätigkeit als Co-Präsident danken, heisst es weiter.

Erst am Mittwoch ist bekannt geworden, dass Mario Cozzio das Fraktionspräsidium der GLP Kanton Luzern übernimmt (zentralplus berichtete), nachdem Claudia Huser aus beruflichen Gründen das Amt abgegeben hat (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der GLP des Kantons Luzern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon