News

Mexiko: Rauchverbot in Öffentlichkeit

In Mexiko ist am Sonntag eine Gesetzesreform in Kraft getreten, die es  grundsätzlich verbietet, im öffentlichen Raum eine Zigarette anzuzünden. Das Verbot gilt laut der mexikanischen Regierung etwa in Parks, an Stränden, in Restaurants oder in Büros.

Zudem verbietet das Gesetz neu auch Werbung für Tabakprodukte. Zigaretten dürfen in Verkaufsläden auch nicht mehr ausgestellt werden. Auch für E-Zigaretten gelten künftig strengere Regeln, insbesondere im Innern von Gebäuden.

Die Verschärfung des Tabakgesetzes in Mexiko war im vergangenen Februar beschlossen worden. Das Gesetz gilt als eines der strengsten der Welt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon