News

MEX: 53 Migranten sterben nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall in Mexiko sind Dutzende Migrantinnen und Migranten ums Leben gekommen. Der Lastwagen, mit dem sie unterwegs waren, sei auf einer Schnellstrasse im Süden Mexikos umgekippt, teilten die Behörden mit. Nach neusten Angaben der Generalstaatsanwaltschaft sind mindestens 53 Personen gestorben. Dutzende weitere seien verletzt worden. Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador schrieb auf Twitter, der Lastwagen habe Migrantinnen und Migranten aus Mittelamerika transportiert. Im Süden Mexikos setzen Schleuser- Gruppen immer wieder Lastwagen ein, um darin Menschen dicht gedrängt zu transportieren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.