News

Meta muss 390 Mio. Euro Strafe zahlen

Die US-Firma Meta muss in Irland wegen Verstössen gegen die europäischen Datenschutzrichtlinien eine weitere Geldstrafe bezahlen.

Diesmal beläuft sich die Strafe auf 390 Millionen Euro. Meta darf seine Nutzerinnen und Nutzer in Europa nun nicht mehr zwingen, personalisierter Werbung zuzustimmen, die auf der Grundlage ihrer Online-Aktivitäten ausgespielt werden. So hat es die zuständige irische Datenschutzbehörde verordnet. Sie hat den Mutterkonzern von Facebook und Instagram bereits mehrfach gebüsst.

Insgesamt muss das Unternehmen Strafen von mehr als einer Milliarde Euro zahlen. Meta hat bereits angekündigt, die Bussen anfechten zu wollen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon