News
Programm für die achte Ausgabe steht

Mehr Volksmusik am Luzerner Fest

Schon bald wird die Stadt Luzern wieder zu einer grossen Flanier- und Festmeile. Auch 2016 bietet das Luzerner Fest den Besuchern ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Neu kommen besonders auch alle Freunde der Volksmusik auf ihre Kosten.

Bis zur 8. Ausgabe des Luzerner Festes dauert es nur noch wenige Wochen. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, wie die Organisatoren in einer Mitteilung schreiben. Den Veranstaltern sei es gelungen, ein vielseitiges und attraktives Unterhaltungsprogramm zusammenzustellen. Über 60 Bands und DJs der unterschiedlichsten Stilrichtungen sorgen am letzten Juni-Wochenende auf den Plätzen und Strassen der Stadt für Stimmung. Zu den Konzert-Highlights gehören zum Beispiel die Chartstürmer Trauffer, Heidi Happy sowie Nickless und Mimiks.

Auf dem Europaplatz wird geschunkelt

Besonders gute Nachrichten gibt es dieses Jahr für alle Volksmusikfans. Erstmals steht beim KKL am Samstag eine Konzertbühne, auf der diverse volkstümliche Formationen aus der Zentralschweiz auftreten werden. Mit dabei ist unter anderem die beliebte Volksmusikkapelle «Gläuffig». «Die Formation ist der musizierende Beweis dafür, dass auch die junge Generation die wertvollen Schweizer Traditionen am Leben erhält», sagt Corinne Imbach, Unterhaltungs-Chefin des Luzerner Fests. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr – gefeiert und geschunkelt wird anschliessend bis spät in die Nacht.

Jeder Platz hat eigenen Charakter

Wer auf Rock, Pop, Hip-Hop oder andere Musikrichtungen steht, wird von Freitag bis am frühen Sonntagmorgen auf zahlreichen Plätzen und Strassen fündig, wobei jeder Standort einen eigenen Charakter hat. «Die Bahnhofstrasse etwa verwandelt sich wieder in ein Village & Streetfestival», sagt Corinne Imbach. «Dieses Konzept stiess im letzten Jahr auf grosse Resonanz.» Nebst den Konzerten stehen auch am diesjährigen Luzerner Fest Konzerte und Spiele für Kinder auf dem Programm. Nicht fehlen darf das Feuerwerk über dem Seebecken. Dieses beginnt am Samstag um 22.30 Uhr und dauert rund 20 Minuten.

Wie es sich für das Luzerner Fest gehört, wird auch bei dessen 8. Ausgabe Geld für den guten Zweck gesammelt. «Der Gewinn kommt wie immer der Stiftung ‹Luzerner helfen Luzernern› zu Gute», sagt OK-Präsident Oliver Furrer. Um dieses Jahr noch mehr Geld zu sammeln, wird das Festabzeichen-Team erstmals von prominenten Botschaftern unterstützt. Am Freitag sind die Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Gesellschaft auf dem Kapellplatz im Einsatz, am Samstag begrüssen sie die Besucherinnen und Besucher auf der Seebrücke.

Das detaillierte Unterhaltungsprogramm finden Sie hier.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.