News

Mehr Suizide mit Schusswaffen in CH

Bei Männern in der Schweiz ist die Suizidrate mit Schusswaffen höher als bei Männern in anderen europäischen Ländern. Das zeigt ein Bericht, der im wissenschaftlichen Fachblatt «Swiss Medical Weekly» veröffentlicht wurde.

So habe in der Schweiz jeder dritte Mann für den Suizid eine Schusswaffe benutzt. Im restlichen Europa sei es jeder zehnte Mann gewesen. Dies betrifft insbesondere die Altersgruppe der 20 bis 35-Jährigen.

Der höhere Anteil in der Schweiz sei wahrscheinlich auf die Wehrpflicht zurückzuführen, heisst es im Bericht. Ihretwegen hätten Männer leichten Zugang zu Waffen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon