Mehr Sozialhilfe-Fälle und längere Bezugsdauer

Im Jahr 2014 wurden im Kanton Luzern knapp 8’500 Personen mit wirtschaftlicher Sozialhilfe unterstützt. Die Sozialhilfequote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent an. Und die Bezugsdauer der laufenden Fälle ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen, wie die Statistikstelle des Kantons Luzern mitteilt.

Im Jahr 2014 erhielten im Kanton Luzern 8’469 Personen wirtschaftliche Sozialhilfe. Die Zahl der Beziehenden nahm damit laut der Statistikstelle Luzern (Lustat) gegenüber dem Vorjahr erneut zu (+202), jedoch war die Zunahme mit 2,4 Prozent geringer als im Vorjahr (+5,1%).

Die Sozialhilfequote stieg von 2,1 auf 2,2 Prozent. Dieser Wert lag über dem Zentralschweizer Durchschnitt (1,8%), jedoch unter dem gesamtschweizerischen Niveau (CH 2013: 3,2%).

Alleinerziehende, Geschiedene und Personen ohne nachobligatorische Ausbildungwaren weiterhin überdurchschnittlich häufig auf Unterstützung angewiesen. Die mittlere Bezugsdauer der laufenden Fälle verlängerte sich um 3 Monate auf 21 Monate.

Mehr Sozialhilfe-Fälle und längere Bezugsdauer
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon