News

Mehr Millionärinnen und Millionäre

Im letzten Jahr gab es weltweit über 62 Millionen Millionärinnen und Millionäre. Das zeigt die neue Vermögensstudie der Crédit Suisse. Die Zahl der Millionäre stieg gegenüber dem Vorjahr demnach um über 5 Millionen Menschen. Dies hauptsächlich dank boomender Börsen und steigender Immobilienpreise. Die Ökonomen der Bank rechnen damit, dass die Zahl der Millionäre innerhalb der nächsten fünf Jahre weiter steigen wird. Die Studien-Autoren halten ebenfalls fest: Die globale Vermögens-Ungleichheit sei in diesem Jahrhundert zurückgegangen. Grund sei das höhere Wachstumstempo in den Schwellenländern.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.