News

Mehr Export dank gestiegenen Preisen

Die Schweizer Wirtschaft hat im letzten Jahr für fast 279 Milliarden Franken Waren exportiert. Das ist so viel wie noch nie, wie der Bund mitteilt.

Den Anstieg von 7,2 Prozent lasse sich durch die gestiegenen Preise erklären. Vor allem die chemisch-pharmazeutische Industrie sowie die Uhren- und Juwelierbranche legten beim Export zu. Preisbereinigt waren die Exporte etwa gleich hoch wie im Jahr davor.

Zugelegt haben auch die Importe: für knapp 235 Milliarden Franken wurden Waren in die Schweiz eingeführt. Im Gegensatz zu den Exporten nahmen die Importe auch preisbereinigt leicht zu.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon