Mehr antisemitische Vorfälle 2021

Antisemitische Vorfälle haben im letzten Jahr zugenommen. Das zeigt der neuste Antisemitismus-Bericht. Der Bericht listet 53 antisemitische Vorfälle fürs letzte Jahr auf. (2020: 47). Darunter sind vor allem antisemitische Aussagen (49 Prozent), Beschimpfungen (30 Prozent) und Schmierereien (13 Prozent). Der Anteil der coronabezogenen online registrierten Vorfälle erhöhte sich stark und nahm gegenüber dem Vorjahr um 66 Prozent auf 806 Vorfälle zu (2020: 485). Der grösste Teil davon stamme vom Messengerdienst Telegram und dem Kurznachrichtendienst Twitter. Bei der Hälfte gehe es um antisemitische Verschwörungstheorien.

Quelle:swisstxt
Mehr antisemitische Vorfälle 2021
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon