Mehr Abgewiesene mussten CH verlassen

Die Zahl der Rückführungen von Asylsuchenden aus der Schweiz hat 2023 um ein Fünftel zugenommen, wie Zahlen des Staatssekretariats für Migration SEM zeigen.

Deutlich mehr abgewiesene Asylsuchende mussten vergangenes Jahr die Schweiz verlassen. Ein Grund dafür ist die allgemeine Zunahme der Asylgesuche. Ein weiterer Grund ist aber auch die bessere Zusammenarbeit mit Herkunftsstaaten wie Algerien, die eine Rückkehr überhaupt erst ermöglicht.

Eine erfolgreiche Rückkehrzusammenarbeit mit solchen Ländern erfordert jahrelange und kontinuierliche Bemühungen, wie Reto Kormann vom Staatssekretariat für Migration SEM sagt.

Quelle:swisstxt
Mehr Abgewiesene mussten CH verlassen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon