News

Medien kritisieren Corona-Politik

«La Liberté» schreibt von einem traurigen Déja-vu. In der Bevölkerung mache sich Müdigkeit breit und der Bundesrat habe bei den Booster-Impfungen zu lange gewartet. Der Schweizer Weg sei einmal mehr gescheitert, schreibt «Watson». Die neuen Massnahmen würden wohl erst in einer Woche in Kraft treten. Es sei kaum vorstellbar, dass eine Überlastung der Spitäler über die Festtage noch verhindert werden könne. In den Tamedia-Zeitungen heisst es, das Risiko einer Eskalation wäre kleiner, wenn der Bundesrat die vorgeschlagenen Massnahmen sofort beschlossen hätte. Vielleicht bleibe am Ende kein anderer Ausweg, als vieles zu schliessen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.