MCH Group rechnet mit Umsatzhalbierung

Die MCH Group rechnet für das Geschäftsjahr 2020 mit einer Umsatzeinbusse im Vergleich zum Vorjahr von 230 bis 270 Millionen Franken. Das bedeute eine Halbierung des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr. Zuvor lautete die Prognose auf 130 bis 170 Millionen Franken weniger Umsatz. Zudem geht das Unternehmen laut eigenen Angaben von einem zweistelligen Millionenverlust aus. Die Corona-Pandemie werde auch das zweite Halbjahr und das Jahr 2021 stark beeinträchtigen, heisst es in einer Mitteilung. Die MCH Group betreibt unter anderem die Art Basel und die Basler Uhrenmesse und ist schon länger finanziell angeschlagen.

Quelle:swisstxt
MCH Group rechnet mit Umsatzhalbierung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon