News

Massnahmenpaket erhält Zustimmung

Frankreich beschliesst ein Hilfspaket in der Höhe von 65 Milliarden Euro. Das Parlament hat nach drei Wochen Debatte mit klarer Mehrheit zugestimmt. Die Partei von Präsident Emanuel Macron erhielt dabei die Unterstützung der konservativen «les Républicains». Im Paket enthalten sind die Wiederverstaatlichung des Energiekonzerns EDF, tiefere Steuern für Treibstoff und tiefere Steuern auf einige Einkommen. Nach einem ersten Teil, der am Mittwoch verabschiedet wurde und Ausgaben in Höhe von 20 Milliarden Euro umfasste, wurde der berichtigte Haushaltsentwurf für 2022 mit dem neuen Massnahmenpaket zur Bekämpfung der Inflation gebilligt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.