Mann in Frauenfeld angeschossen

In Frauenfeld/TG ist ein 38-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag angeschossen und dabei mittelschwer verletzt worden. Der 38-Jährige hielt sich mit seinen Kindern und einem Bekannten in Frauenfeld auf, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit. Gemäss eigenen Aussagen verspürte er plötzlich einen starken Schmerz im Unterkörper. Bei der ärztlichen Untersuchung wurde eine Schussverletzung festgestellt. Die Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich, bestätigt die Polizei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Vor Ort habe niemand einen Schuss gehört. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Quelle:swisstxt
Mann in Frauenfeld angeschossen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon