News

Management zeigt sich gesprächsbereit

Nach dem Protest von Swissport-Angestellten am Samstagmorgen am Flughafen Zürich signalisiert das Management des Bodenabfertigungs-Unternehmens Gesprächsbereitschaft. Das Bodenpersonal ist nicht zufrieden mit dem Lohn und den Ruhezeiten. Es verlangt einen neuen Gesamtarbeitsvertrag. Dazu sagt Swissport-Stationsleiter Marco Bötschi: «Die Belastung, die momentan in der Aviatik-Branche herrscht, ist sehr gross. Wir haben Verständnis dafür, dass eine Entlastung nötig ist. Hinsichtlich Lohn und Ruhetagen sind wir auch dazu bereit.» Das Management wolle aber nicht zum GAV von vor Beginn der Pandemie zurückkehren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.