News

Mall of Switzerland: Coop bleibt im Gespräch

Die Migros wird überraschenderweise Hauptmieterin der Mall of Switzerland in Ebikon. Dennoch wird mit Coop wird weiter verhandelt. In welcher Form sich Coop am neuen Einkaufszentrum beteiligen wird, ist aber noch unklar.

In drei Jahren wird die Migros in die neue Mall of Switzerland in Ebikon einziehen. Die Ankündigung kommt überraschend. Bisher war man immer davon ausgegangen, dass Coop Hauptmieter wird. Wie ist es zu dieser überraschenden Wende gekommen? Bernd Hofer, Geschäftsführer der Bauherrin Freo Switzerland, sagt dazu: «Die von Coop vorgesehene Verkaufsfläche hätte die in der Baubewilligung zulässige Grösse überschritten.»

Ziehen Coop-Töchter ein?

Hofer sagt zudem gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung», dass der Vertrag mit der Migros keine grundsätzliche Absage an Coop sei. «Coop ist weiterhin gerne gesehen.» Demnächst würden die Verhandlungen wieder aufgenommen. In welcher Form sich Coop an der Mall of Switzerland beteiligen wird, ist aber noch unklar. Möglich wäre beispielsweise, dass einzelne Coop-Töchter wie Interdiscount oder Body Shop nach Ebikon ziehen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.